Samstag, 28. November 2015

[Adventskalender] Regeln für die Teilnahme

Regeln für die Teilnahme an meinem Adventskalender 2015


  • Pro Teilnehmer gibt es max. 2 Türchen zu gewinnen
  • Die Auslosung erfolgt bis spätestens 18Uhr des folgenden Tages. 
  • Der Gewinner wird auf der extra angelegten Gewinnerseite (siehe Leiste oben) bekannt gegeben. Ihr habt dann 72 Stunden Zeit mir unter buecherwanderin@gmail.com eure Adresse bzw. Email-Adresse mitzuteilen. Danach wird neu ausgelost.
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten
  • Teilnahme nur aus Deutschland, Österreich oder Schweiz 
  • Es erfolgt keine Barauszahlung der Gewinne
  • Keine Haftung für den Postweg
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Die Preise (Bücher etc.) gehen so schnell wie möglich auf Reisen. Alles was in der Woche des 24.12. gewonnen wird, kann ich aus zeitlichen Gründen wahrscheinlich erst im neuen Jahr wegschicken. Ich bitte um Verständnis! :-)
  • Mit Eurer Teilnahme an dem Adventskalender und der Verlosung erklärt Ihr Euch damit einverstanden, dass ich, wenn es nötig ist, Eure Post- und/oder Email-Adresse entsprechend (Verlag, Autor, etc.) weiterleite. 
  • Eure Daten werden sofort nach Erhalt und Weiterleitung gelöscht!!

Dienstag, 24. November 2015

[Ankündigung] Bücherwanderins Adventskalender



Hallo Ihr Lieben, 

Ich freue mich, dass ich Euch heute nicht nur ein neues und weihnachtlich-winterliches Blogdesign präsentieren sondern auch eine Ankündigung machen kann. 

Ab dem 01. Dezember startet mein allererster richtiger Adventskalender! *freu*

Hinter jedem Türchen verstecken sich tolle Dinge, die Ihr gewinnen könnt. 

Es gibt z. B. tolle Goodies, geniale Ebooks und klasse Bücher zu ergattern. 

Ich hoffe, dass Ihr alle zahlreich mitmacht.

Also.... noch 7x schlafen *zwinker*

Habt alle noch eine schöne restliche Woche!

Seid lieb gegrüßt!

Eure Caro

Montag, 23. November 2015

Cover Monday vom 23.11.2015



Hallo und herzlich willkommen :-)

Nach genau 8 Monaten mache ich das erste mal wieder beim Cover Monday mit. Diese Aktion wurde von Maura von The Emotional Life of Books ins Leben gerufen. Wenn Ihr auf das obige Bild klickt, bekommt ihr mehr Infos. :-)

*~*~*Meine heutige  Coverwahl*~*~*

Quelle: Randomhouse 



*~*~*Kurzbeschreibung*~*~*

Ein romantisches Märchen über die Suche nach Liebe und die Zerbrechlichkeit des Glücks

Ein melancholischer Erfinder trifft bei einem Tanzabend auf die atemberaubend schöne Sobralia. Doch als er allen Mut zusammennimmt und ihr einen flüchtigen Kuss gibt, wird sie unsichtbar. Mithilfe eines magischen Papageis gelingt es ihm, die unsichtbare Schöne wiederzufinden. Doch Sobralia wagt es nicht, ihrem Verehrer ihr wahres Gesicht zu zeigen.

Quelle: Randomhouse



*~*~*Zum Cover*~*~*

Ich finde, dieses Cover ist ein Traum. Die Bilder von Benjamin Lacombe sind einfach wunderschön. Ich mag die Farbgebung und das Spiel mit den Farben. Hier sticht besonders die Farbe rot in Form der roten Rosen hervor. Ganz toll. Was mir auch gefällt, ist die Art von Vintage und die Kombi von Verspieltheit, Romantik und Detailverliebtheit.
Auch die anderen Bücher von Matthias Malzieu zieren ein Cover von Benjamin Lacombe, sind wunderschön und immer wieder ein Blick wert.


Habt alle einen schönen Start in die neue Woche :-) 

Seid lieb gegrüßt 

Eure Caro 



Samstag, 21. November 2015

[Rezension] Harmon, Amy - Für immer Blue

*~*~*Infos zum Buch*~*~*


Titel: Für immer Blue
Originaltitel: A different Blue
Autor: Amy Harmon
Übersetzer: Frauke Lengermann
Erscheinungstermin: 01. Oktober 2015
Verlag: Egmont Ink
ISBN: 978-3-86396-076-6
Format: Taschenbuch
Seiten: 448
Preis: 14,99€



*Hier* geht es zum Verlagsseite!
*Hier* geht es zum Online-Shop der Buchhandlung Ludwig-Harms-Haus, Hermannsburg



*~*~*Kurzbeschreibung*~*~*

Blue Echohawk hat nur ein Ziel: Herauszufinden, wer sie wirklich ist.  Von ihrer Mutter als Baby am Straßenrand zurückgelassen weiß sie nichts über ihre Herkunft und fühlt sich nirgends zugehörig. Auch auf der Highschool ist Blue eine Außenseiterin. Sie kleidet sich auffällig, trägt zu viel Make-Up und lässt sich nichts vorschreiben.

Doch dann trifft sie auf ihren neuen Geschichtslehrer Darcy Wilson. Er ist jung, hat einen coolen britischen Akzent und eine ansteckende Leidenschaft für sein Unterrichtsfach. Darcy ist der erste Mensch, der an Blue glaubt. Er lässt sich nicht von den meterhohen Mauern abschrecken, die die Neunzehnjährige um sich herum errichtet hat.

Doch Blue und Darcy wandern auf einem schmalen Grat. Denn während sich die beiden einander immer mehr öffnen, wissen sie auch, dass eine Liebe zwischen ihnen unmöglich ist.
Quelle: Egmont Ink

*~*~*Autor*~*~*


Amy Harmon wusste schon als Kind, dass sie einmal Schriftstellerin werden würde. Aufgewachsen umgeben von Weizenfeldern und ohne Fernseher hat sie ihre Freizeit mit Singen und Lesen verbracht und bald selbst eigene Lieder und Geschichten geschrieben. Später arbeitete sie als Lehrerin und war Mitglied des Saints Unified Gospel Chors, der 2005 einen Grammy erhielt.

Quelle: Egmont Ink

*~*~*Meine Meinung*~*~*

Völlig ergriffen habe ich gestern Nacht ein Buch zur Seite gelegt, für dessen Rezension mir eigentlich immer noch die Worte fehlen. Aber irgendwie musste ich auch meine Gedanken dazu  sofort loswerden, weshalb ich diese Worte direkt im Anschluss niederschrieb.

Ich war berührt von Blues Geschichte. Es passiert selten, dass ich mich so sehr in die Gedanken- und Gefühlswelt einer Protagonistin hineinversetzen kann. Dieses Buch ist einfach unglaublich und hat mich sprachlos gemacht.

Blue ist 19 oder 20 Jahre alt. So genau weiß sie es selbst nicht. Sie besucht die letzte Klasse der Highschool Boulder City und wächst ohne Eltern, aber bei Ihrer Tante auf. Als am ersten Schultag einer neuer Lehrer seinen Dienst antritt, ist sie erstaunt über sein junges Alter. Mr. Wilson ist 22 Jahre und lehrt Europäische Geschichte. Mit seinen Lehrmethoden zwingt er seine Schüler und ganz besonders Blue dazu, sich über die eigene Geschichte Gedanken zu machen. Wilson hilft Blue, sich und ihre Geschichte neu zu entdecken, und er hilft Blue ihre Geschichte nach ihrem Sinn fortzusetzen.

Die Beziehung zwischen  Blue und Wilson baut sich nach und nach auf. Ganz leise und in vielen kleinen Schritten schleicht sich die Liebe in beider Herzen, ohne dass sie es sich gleich eingestehen wollen. Es sind die kleinen Gesten zwischen den beiden, die ihre Romanze so herrlich romantisch und überhaupt nicht kitschig erscheinen lassen. Situationen wie diese, wenn Wilson nachts sein Cello spielt und Blue ihn zuhört, führen dazu, dass sie sich immer mehr mit ihm verbunden fühlt. Es hört sich an, als spielte er nur für sie allein. Diese Momente mochte ich am liebsten im Buch. In diesen Augenblicken waren sich beide so nah, obwohl sie räumlich voneinander getrennt waren. Diese Momente brachten mich dazu, die letzten 209 Seiten in musikalischer Begleitung von Bob Dylans "Make me feel my love" in Endlosschleife zu lesen:

When the Rain ist blowing in your face
and the whole world is on your case
I can offer you a warm embrace
to make you feel my love

Die erste Zeile dieses Songs, die für mich wohl am besten ausdrückt, wie die Gefühle von Wilson für Blue sind.

"Für immer Blue" ist bis jetzt das zweite Buch von Amy Harmon, welches ich gelesen habe. Sie hat es geschafft, dass ich wie ein Junkie nach mehr Seiten lechzte und mir die Nacht um die Ohren gehauen habe, um ja nichts von der Handlung zu verpassen. Sie besitzt eine unglaubliche Fähigkeit, die richtige Stimmung, die richtigen Gefühle und die richtigen Worte für alles zu finden.


Mit Blue hat die Autorin eine realistische und greifbare Protagonistin geschaffen, mit der ich mich von Seite zu Seite verbundener fühlte. Heimatlos und ohne Wurzeln lebt und wandert  die 19-jährige durch den Alltag. Sie fühlt sich als ein Mensch ohne Geschichte, als ein Nichts. Ihre Gefühle versteckt sie hinter einer dicken Schicht Make-Up, sexy Klamotten und einer großen Klappe. Im Laufe der Handlung macht Blue eine enorme Wandlung durch, die mich unsagbar berührt hat, weil ich sie so toll fand. Sie wird mit der Zeit erwachsen und lernt, dass man auch als ein Vogel ohne sicheres Nest nicht verloren ist.

Dabei unterstützt wird sie von ihrem Lehrer Wilson. Er ist ein untypischer Pauker und mit 22 Jahren auch noch ziemlich jung für ein Ausübender des Lehramtes. Aber er schafft es hinter Blues harter Fassade aus Frechheit, Einzelgängertum und kokettem Auftreten zu blicken. Mit stoischer Ruhe und Geduld bricht Wilson Blues Schutzwall auf und hilft ihr in vielen Situationen. Das dies für einen Lehrer recht unüblich ist, sei mal dahin gestellt. Aber Wilson kann nicht anders, denn diese junge Frau, die sich so cool gibt und doch so verletzlich ist, fasziniert ihn.

Blue und Wilson über 400 Seiten zu begleiten, ist mir nicht schwer gefallen. Ich war zwischenzeitlich emotional so aufgewühlt, dass ich nicht wusste, ob ich mich nun freuen oder weinen sollte. Besonders in den Sitiationen, in denen  Blue Angst hatte. Angst vor der Zukunft, Angst vor ihren Gefühlen und Angst, dass die Entscheidungen, die sie getroffen  hat, sich irgendwann rächen werden.

Ich glaube, ich schreibe hier gerade meine längste Rezension überhaupt. Aber ich weiß mir halt nicht anders zu helfen, um meine Begeisterung für dieses Buch Ausdruck zu verleihen. Ich kann nur sagen, lest dieses Buch und taucht ein in Blues Geschichte. Sie hat sich für mich zu einem weiteren Highlight in diesem Jahr entwickelt, denn es gibt nicht viele Bücher, die mich sprachlos zurücklassen. "Für immer Blue" hat es geschafft.

*~*~*Fazit*~*~*

Ein Buch welches mich dermaßen fesselnd und berührt, wie "Für immer Blue" gibt es nicht oft. Amy Harmon schuf eine tolle, romantische Geschichte mit realistischen Charakteren und einer Handlung, die unter die Haut geht. Es wurde eine schlaflose Nacht, die ich nur zu gern mit dem Lesen  dieses emotional aufwühlenden Buches gefüllt habe.

Von mir gibt es 




Freitag, 20. November 2015

[Challenge] Candybooks Challenge



Quelle: Chellush's Bücherwelt


I want Candies :-D

Diese "süße" Challenge habe ich bei Chellush's Bücherwelt entdeckt und möchte natürlich mitmachen. Candies sind immer gut. Wenn Ihr Infos haben wollt, dann klickt einfach auf das obige Bild. :-)

Die Aufgaben:


1).Zuckerwatte: Lies ein rosafarbenes Buch.




*~*~*
2).Schokolade: Lies ein braunes Buch.


*~*~*
3).Zuckerstange: Lies ein romantisches Buch.



*~*~*
4).Brause: Lies ein spannendes Buch.




*~*~*
5).Ferrero Kuesschen: Lies ein Buch, welches dir von guten 
Freunden geschenkt worden ist.


*~*~*
6).Raffaelo: Lies ein Buch, welches auf einer Insel spielt.

Großbritannien




*~*~*
7).Lakritze: Lies ein schwarzes Buch.




*~*~*
8).Popcorn: Lies ein Buch, das verfilmt worden ist.




*~*~*
9).M&M's: Lies ein buntes Buch.



*~*~*
10).Gummimaeuse: Lies ein weisses Buch.


*~*~*
11). Mon Cherie: Lies ein Buch, welches in Frankreich spielt.




*~*~*
12). Gummibaerchen: Lies eine Reihe.


*~*~*
14). Eis: Lies ein sommerliches Buch 



*~*~*
15). Lebkuchen: Lies ein weihnachtliches Buch.


*~*~*


Es wird also süß, bunt und schokoladig!!

[Challenge] Durch die Jahreszeiten 2016

Quelle: Winterteufels Traumland


Auf der Suche nach neuen Herausforderungen für 2016 bin ich auf diese schöne Challenge von Winterteufels Traumland gestoßen.


Das sind die Regeln:

  1. Die Challenge geht vom 01. Januar 2016 bis zum 31. Dezember 2016.
  2. Anmeldestart ist ab sofort
  3. Bitte erstellt eine Challengeseite und meldet Euch bei Winterteufels Traumland an (Link bekommt ihr, wenn ihr auf das obige Bild klickt!)
  4. Es erwarten Euch für jede Jahreszeit 3 Aufgaben plus eine Zusatzaufgabe.
  5. Die Bücher/Ebooks sollen in dem angegebenen Zeitraum gelesen werden, also genau in der entsprechenden Jahreszeit (Zeitraum steht hinter der Jahreszeit)
  6. Auch Weihnachten wurde als Jahreszeit eingebaut
  7. Jede Rezension gilt nur für eine Aufgabe
  8. Verlinkt eure Rezension bitte bei der entsprechenden Aufgabe
  9. Jedes gelesene Buch/Ebook sollte mehr als 150 Seiten haben
  10. Für jede erfüllte Aufgabe gibt es 1 Punkt
  11. Wer am Ende der Challenge die meisten Punkte erreicht hat, gewinnt ein Wunschbuch im Wert von 10€
  12. Wenn mehrere Teilnehmer die höchste Punktzahl erreicht haben, entscheidet das Los

Aufgaben

Winter (01. Januar bis 19. März)
  • Lies ein Buch, das das Wort WINTER im Titel enthält
  • Lies ein Buch, das im Winter spielt
  • Lies ein Buch, mit einem winterlichen Cover
Zusatzaufgabe Schneeflocke
  • Lies ein Buch, auf dessen Cover eine Schneeflocke abgebildet ist oder dessen Titel das Wort Schneeflocke enthält  
Frühling (20. März bis 20. Juni)
  • Lies ein Buch, das das Wort FRÜHLING im Titel enthält
  • Lies ein Buch, das im Frühling spielt
  • Lies ein Buch, mit einem frühlingshaften Cover
Zusatzaufgabe Blumen:
  • Lies ein Buch auf dessen Cover Blumen abgebildet sind oder dessen Titel das Wort Blumen enthält
Sommer (21. Juni bis 21.September)
Zusatzaufgabe Sonne:
  • Lies ein Buch, auf dessen Cover eine Sonne abgebildet ist oder dessen Titel das Wort Sonne enthält
Herbst (22. September bis 20. Dezember)
  • Lies ein Buch, das das Wort HERBST im Titel enthält
  • Lies ein Buch, das im Herbst spielt
  • Lies ein Buch, mit einem herbstlichen Cover
Zusatzaufgabe "bunte" Blätter:
  • Lies ein Buch, auf dessen Cover "bunte" Blätter abgebildet sind oder dessen Titel das Wort Blätter enthält
Weihnachten (27. November bis 31. Dezember)
  • Lies ein Buch, das das Wort WEIHNACHTEN im Titel enthält
  • Lies ein Buch, das zu Weihnachten spielt
  • Lies ein Buch mit einem weihnachtlichen Cover
Zusatzaufgabe Stern
  • Lies ein Buch auf dessen Cover ein Stern abgebildet ist oder dessen Titel das Wort Stern enthält


Das neue Jahr kann also schon mal kommen :-)

Seid lieb gegrüßt

Eure Caro

[Rezension] Mauel, Veronika - Kai & Annabell - Band 1 - Von Dir verzaubert

*~*~*Infos zum Buch*~*~*

Titel: Kai & Annabell - Von Dir verzaubert
Teil einer Reihe?: Ja, der erste
Originaltitel: ./.
Autor: Veronika Mauel
Übersetzer: ./.
Erscheinungstermin: 01.Oktober 2015
Verlag: Carlsen Impress
ISBN: 978-3-646-60167-1
Format: Ebook
Seiten: 289
Preis: 3,99€



*Hier* geht es zum Verlags-Shop!
*Hier* geht es zum Online-Shop der Buchhandlung Ludwig-Harms-Haus, Hermannsburg


*~*~*Kurzbeschreibung*~*~*

Sie gehen schon seit Jahren auf dieselbe Schule und haben noch nie miteinander gesprochen: Annabell, die behütete Arzttochter, und Kai, der jede Nacht mit seiner Gang um die Häuser zieht. Doch was sie voneinander trennt, ist letztendlich, was sie verbindet. Während Annabell ihre wahre Familiengeschichte hinter einer Sonnenbrille versteckt, verbirgt Kai sein Leben hinter einem abgewetzten Punk-Look und einer Null-Bock-Einstellung. Dass ihn gerade die blonde Schulschönheit um Hilfe bitten würde, hätte er sich niemals träumen lassen. So wenig wie Annabell jemals geglaubt hätte, dass sie gerade beim Bad Boy der Stadt Zuflucht finden würde. Wie sehr sie einander brauchen, merken sie jedoch erst, als sich die ganze Welt gegen sie stellt…


Quelle: Carlsen Impress

*~*~*Autor*~*~*


Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten. Ihre Leidenschaft gilt Jugendbüchern mit einem Touch Romantik.


Quelle: Carlsen Impress

*~*~*Meine Meinung*~*~*


Bad Boy und Good Girl - eine altbekannte Geschichte!
Das könnte man hier auch denken, doch hat mich die Story überrascht und kann sich durchaus mit den anderen Büchern messen.

Kai und Annabell gehen seit Jahren auf die selbe Schule. Er ist ein draufgängerische Schlägertyp, der gerne Party macht. Annabell hingegen kommt aus gutem Hause und entspringt einer Arztfamilie. Beide begegnen sich eines Tages an der Bushaltestelle und schnell blickt Kai hinter die Fassade von Annabells heiler Welt. Beide hätten nie gedacht, dass sie sich gegenseitig helfen müssen. Beide hätten nie gedacht, dass sie so sehr um sich kämpfen müssen. 

Mir hat der Schreibstil gleich von Beginn an sehr gut gefallen. Ich erlebte aus wechselnder Sicht die Erlebnisse und Gedanken von Kai und Annabell. Oberflächlich gesehen, scheint Veronika Mauel nur eine weitere "BadBoy-GoodGirl"-Geschichte in die Buchwelt hinein geschmissen zu haben. Aber wie bei dieser Geschichte, musste man auch bei den Protagonistin hinter die Fassade blicken. 

Kai ist ein Einser-Schüler, der sein Leben hinter einem rotzigen Verhalten verstecken will. Er kommt aus ärmlichen Verhältnissen, aus dem er lieber gestern als heute fliehen möchte. Deswegen strengt er sich in der Schule an, damit er es einmal besser im Leben hat. 

Annabell entstammt einer bilderbuch-ähnlichen Arztfamilie. Sie ist Einzelkind, was in manchen Schulfächern Schwierigkeiten hat. Und das ist das Problem, denn Annabells Vater kann es nicht ausstehen, wenn seine Tochter mit schlechten Noten nach Hause kommt. Schmerzhaft muss Annabell dafür büßen, wenn ihre Leistungen, den Ansprüchen ihres gewalttätigen Vaters nicht genügen. Sie versteckt ihr Leben hinter einer großen Sonnenbrille und einer dicken Make-Up-Schicht. Von ihrer Mutter kann sie keinen Schutz erwarten. Sie hat selber Angst vor ihrem Mann und achtet lieber auf die Außenwirkung ihrer Familie.

Ich konnte mit den beiden Protas gut mitfühlen. Besonders das Schicksal von Annabell ging mir nahe. Ich konnte mich so richtig über ihren Vater aufregen. Aber auch die Mutter ist nicht besser. Denn ich finde es immer schlimm, wenn Mütter das Wohl ihrer Kinder hinter Oberflächlichkeiten, Religionen und Ansehen stellen. Das alles half mir natürlich, dass ich gut mitfiebern konnte. Die Seiten flogen nur so dahin und das Ende ist so übel unbefriedigend, dass ich am liebsten den 2. Band gleich lesen wollte. Denn es gibt einen richtig gemeinen Cliffhanger. Doch dauert das Warten auf den Nachfolgeband nicht mehr lange, denn am 03.12.2015 wird das neue Buch bei Carlsen Impress unter dem Titel "Von Dir besessen" veröffentlicht.

*~*~*Fazit*~*~*


Dank authentischer Charaktere und deren realen Hintergründen hat Veronika Mauel geschafft, dass ich beim Lesen von "Kai & Annabell - Von Dir verzaubert" richtig mitfiebern konnte. Die geschaffene, spannende Atmosphäre und der flüssige Schreibstil machen dieses Buch zu einem Pageturner. Zwar ist das Thema von einem bösen Jugen und einem guten Mädchen alt bekannt, aber die Autorin schafft es dank neuer Elemente, ihrer Geschichte eine Art Einzigartigkeit zu geben.
Von mir gibt es




Donnerstag, 19. November 2015

[Rezension] Biel, Andi - Von Null auf Liebe - Weihnachtsquickie Tammie & Jack

*~*~*Infos zum Buch*~*~*

Quelle: Amazon
Titel: Von Null auf Liebe - Weihnachtsquickie Tammie & Jack
Teil einer Reihe?: Ja
Originaltitel: ./.
Autor: Andi Biel
Übersetzer: ./.
Erscheinungstermin: 11. November 2015
Verlag: Create Space
ISBN: B017WROQY4
Format: Ebook
Seiten: 23
Preis: 0,99€




*~*~*Kurzbeschreibung*~*~*

Weihnachten - Das Fest der Liebe

Tammi, Jil und Caro – die drei Freundinnen aus der Von Null auf Liebe – Reihe – feiern Weihnachten. Jede auf ihre ganz eigene Art. In diesem erotischen eBook-Short erleben Tammi und Jack ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest, bei dem es ziemlich heiß her geht … 
Dieser erotische eBook-Short Quickie von etwa 23 Seiten beinhaltete heiße und erotische Szenen! Außerdem knüpft er an Tammis Geschichte Von Null auf Liebe in 2 Bildern an.
Achtung Spoilergefahr! ;-)

Quelle: Amazon

*~*~*Autor*~*~*


Andi Biel ist das offene Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt, die bisher erfolgreich Jugendfantasy sowie Liebesromane ohne Erotik geschrieben hat. Mit der "Von Null auf Liebe" Reihe wagt sie sich einen Schritt weiter.

»Ich wollte mal probieren, wie es ist, wenn man pikante Szenen nicht immer abblendet.«

Die Geschichten der neuen Reihe unterscheiden sich von ihrem bisherigen Stil nur dadurch, dass die Kamera bei den gewissen Szenen nicht zum Kamin schwenkt, sondern das Prickeln im Detail beschreibt ... 



Quelle: Amazon


*~*~*Meine Meinung*~*~*


Tammi möchte, dass das erste Weihnachtsfest mit Jack was ganz besonderes wird. Und sie geht in ihren Vorbereitungen auf. Was dabei geschieht, hätte sie sich nicht zu träumen gewagt.

Bei diesem Buch kann man mit Sicherheit sagen: In der Kürze liegt die Würze!

Auf 23 Seiten versteht es die Autorin die richtige Portion Gefühl, Erotik und Lässigkeit an den Leser zu bringen. Ich hatte beim Lesen viel Spaß, aber das bezweifle ich bei den Geschichten von Andi Biel bzw. Andrea Bielfeldt nie. Ich liebe ihre Geschichten, mögen sie auch noch so kurz sein. 

Hier hat sie es geschafft, trotz viel Erotik nicht allzu vulgär zu sein. Das mochte ich sehr, denn nichts ist schlimmer, als erotische Geschichten zu lesen, die schlecht geschrieben sind. 
Dieser Quickie jedoch macht Appetit auf mehr und kann vielleicht so manchen neuen Leser auf die Autorin aufmerksam machen.

*~*~*Fazit*~*~*

Was soll ich sagen? Andi Biel schafft es auch auf wenigen Seiten eine tolle Story zu packen. Mit der richtigen Portion Erotik, Liebe und Gefühl hat sie mit diesem "Weihnachtsquickie von Tammi und Jack" voll meinen Geschmack getroffen. Ich freue mich schon auf die weiteren Einblicke in die Weihnachtsfeste der drei Freundinnen.
Von mir gibt es


Mittwoch, 18. November 2015

[Bücherwanderin trifft] Kerstin Gier live in Celle

Hallo Ihr Lieben, 

der letzte Montag, genauer gesagt der 16.11.2015, hatte für mich als Bücher-Nerd, endlich mal ein kleines oder eher ein großes Highlight. 

Kerstin Gier

, die Schöpferin der "Edelstein-Trilogie" und der "Silber-Trilogie" 
gab sich die Ehre und besuchte Celle. 
Ihm Rahmen einer Lesung durften ich und viele andere Besucher, die Bestseller-Autorin live erleben und einen wunderbaren Abend genießen.



Alles begann mit aufgeregtem Warten und Ausschau halten. Wann kommt sie endlich? Wie wird sie auftreten? Unnahbar oder offen?

Ich war wirklich gespannt, denn es war meine erste Lesung und mein erster Kontakt mit einer Autorin überhaupt. Hier oben in der Lüneburger Heide hat man leider nicht so oft das Glück eine/n Autor/in live zu sehen.

Aller Aufregung war aber umsonst, denn Kerstin Gier ist wirklich eine herzliche, liebe und auch lustige Person, der ich an diesem Abend gerne zugehört habe. 
Sie las einige Passagen aus ihrem aktuellen Buch "Silber - Das dritte Buch der Träume". Für mich, die die Trilogie noch nicht gelesen habe, war das natürlich seltsam. Jedoch störte es mich auch nicht, denn jetzt habe ich schon mal einen kurzen Einblick in Giers tollen Schreibstil ergattern können. Ja, ich gebe es zu... In Bezug auf Kerstin Gierst Bücher bin ich noch völlig unbefleckt. 

Da sie so toll vorgelesen hat, kam später natürlich die Frage auf, warum sie die Hörbücher nicht selbst eingelesen bzw. besprochen hat. Kerstin Gier meinte, dass ihr diese nüchterne und streng eingeteilte Art und Weise, wie Hörbücher eingelesen werden, nicht ihr Ding sei und sie es lieber den professionell ausgebildeten Sprechern überließe.

Natürlich wurden der Autorin noch weitere Löcher in den Bauch gefragt. U. a. haben wir erfahren, an wen sie die Figur Greyson anlehnt. Leider dürfen wir dies nicht verraten.*gg* Es ist also geheim....

Eine tolle Nachricht für alle Fans, hat Kerstin Gier aber auch offenbart:

Sie schreibt gerade an einem neuen Jugendbuch. Allerdings hat sie für dieses Buch noch keinen Verlagsvertrag und kann so ungezwungen und ohne Termindruck ihre Ideen und Wörter fließen lassen. Sie hofft aber, dass das Buch spätestens 2017 erscheinen wird.

Sie plauderte sehr offen und fröhlich, was ich sehr sympathisch fand. So haben die Besucher erfahren, dass "Silber" anfangs einen ganz anderen Plot hatte. Allerdings wurde zu dieser Zeit "Night School" von C. J. Daugherty veröffentlicht und war der ursprünglichen Handlung von Silber sehr ähnlich. Also verwarf sie ihre Idee wieder und baute eine neue, mit Träumen, Türen usw., auf. Ich glaube, dass sie es damit auch nicht so schlecht getroffen hat, oder? *zwinker*

Tja, und das Kerstin Gier nicht nur tolle Bücher schreibt sondern auch liest, hat sie mit zwei Buchtipps bewiesen, nach denen sie gefragt wurde. Zum einen hat sie "Liebe ist was für Idioten. Wie mich" von Sabine Schoder empfohlen.  Bei diesem Buch kann ich ihr nur beipflichten, denn es gehört zu meinen diesjährigen Highlights. Ein weiteres Buch, was die Autorin uns ans Herz legte war "Baba Dunjas letzte Liebe" von Alina Bronsky. Dieses Buch ist mir schon öfters ins Auge gefallen und nun auf meine Wunschliste gewandert. :-)

Am Ende hat sie noch die Stifte gezückt und fleißig Bücher, Autogrammkarten und andere Goodies signiert. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, die gesamte Silber-Trilogie von ihr unterzeichnen zu lassen. Dabei hatte ich die Chance einen kurzen Plausch mit ihr zu halten und sie schenkte mir drei tolle Traumschlüssel - für jeden Band einen. Ganz toll!! Für Euch habe ich auch etwas mitgebracht. Dazu aber mehr in meinem Adventskalender. *zwinker*

Es war ein toller Abend, der nach Wiederholung schreit! Kerstin Gier ist einfach sympathisch und ich freue mich schon auf ein neues Wiedersehen mit ihr. Wer weiß, vielleicht geht sie mit ihrem neuen Buch in ein paar Jahren auch auf Leser-Tour und sie besucht Celle wieder... Ich bin auf jeden Fall dabei!


Habt noch einen tollen Tag!

Eure Caro