Dienstag, 20. Juni 2017

[Gewinnspiel] Themenwoche zur Romance-Reihe San Francisco Ink


Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich, dass ihr auch heute wieder vorbei schaut. Gestern konntet ihr ja bereits bei der lieben Melanie von Nessis Bücherregal euer Glück versuchen und einen Lückentext ausfüllen. Ob ihr gewonnen habt, werdet ihr auch bald erfahren.

Bei mir geht es heute um das Thema Musik, welches in den Büchern von Amy Baxter auch eine große Rolle spielt. Ihr Liederauswahl ist immer wieder ein Ohrenschmaus. :-)

Auch bei mir müsst ihr heute einen Lückentext ausfüllen. Kopiert dazu einfach den unteren Lückentext in das Kommentarfeld und füllt diesen mit euren Ideen aus. Ich bin echt gespannt, auf eure Kreationen. Vorher gibt auch es auch hier einen kleinen Leseschnipsel für euch. 
Und natürlich gibt es auch etwas Tolles zu gewinnen.
Was es ist? Das erfahrt ihr weiter unten. 

Los geht's:



Ich rutschte an den Rand der Bank, legte die Gitarre auf meinem Oberschenkel ab und begann, die Akkorde zu greifen, die mir im Laufe der Jahre in Fleisch und Blut übergegangen waren, zupfte auf den Seiten und spielte ein kurzes, rockiges Intro. Jake stampfte mit dem Fuß im Takt, Carrie wippte mit ihrem Kopf zur Musik, und Nolan und Liv sangen schief mit, als ich einen alten Countrysong anstimmte. Weiter ging es mit einem Medley aus diversen anderen Liedern, die ich schon hundertmal gecovert hatte. Mit jedem Song wurde ich lockerer. Dachte an alte Zeiten, in denen ich mit meinen Jungs Musik gemacht hatte, und bemerkte, dass sie mir doch mehr fehlten, als ich gedacht hatte. Aber ich hatte mich nun mal entschieden. Hier in San Francisco wollte ich heimisch werden. 

L.A. war cool gewesen, aber sechsundzwanzig Jahre an einem Ort reichten mir. Ich musste mal raus und war froh, dass Hank mir die Möglichkeit gegeben hatte, mich mit einem guten Gefühl aus der Stadt und von ihm zu verabschieden. Unbewusst stimmte ich Best of you von den Foo Fighters an und hob dabei meinen Blick. >>I’ve got another confession to make. I’m your fool. Everyone’s got their chains to break. Holdin‘ you ...<<  
Währenddessen schweifte mein Blick immer wieder zu Joyce. Das Flackern des Feuers zeichnete Muster aus Licht und Schatten auf ihr Gesicht. Sie starrte in die Flammen, ihr Blick war abwesend, als wäre sie ganz weit weg, irgendwo, wo sie niemand erreichen konnte. Woran sie wohl dachte? An wen sie dachte? Sie öffnete sich ein neues Bier und stieß mit Nolan an. Das Dritte mittlerweile. Sie trank schnell. Zu schnell in zu kurzer Zeit meiner Meinung nach. Sie mied immer noch meinen Blick, also wandte ich mich Liv zu. Ab und zu lächelten wir uns an, aber mehr war nicht drin. Ich hatte den Eindruck, dass Carrie sie von mir abschirmte. Warum auch immer, aber vielleicht war das auch besser so. Sie war eigentlich gar nicht mein Typ, viel zu sehr Püppchen, nichts, was mich anmachte.


Und hier ist der Lückentext. Lasst eurer Phantasie freien Lauf und füllt dir Lücken bitte mit großen Buchstaben aus. Das macht es uns einfacher eure Worte zu finden. Seid kreativ! 

»Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine _____________nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »_____________ Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische _________________. Das Lied von _____________ konnte ich im Schlaf mit ____________ spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die ____________ zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den _____________ in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend _______________ und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal. 

*~*~*~*~*
 Gewinnspiel 

Auch heute gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen:

Gewinn 1 

1 Gutschein im Wert von 15Eur von Eventim.de

Gewinn 2

1 Downloadcode eines Ebooks von Forever Next to you - Eric & Joyce

*~*~*~*~*

Was müsst ihr machen, um in den Lostopf zu hüpfen?

Kopiert euch den Lückentext einfach ins Kommentarfeld und füllt diesen dann

bis heute abend um 23:59 Uhr aus!

*~*~*~*~*

Die Gewinner werden morgen im Laufe des Tages hier bekanntgegeben.

Und nun wünsche ich euch ganz viel Glück und ganz viel Spaß!

*~*~*~*~*







Preis: € 6,99 [D]
Erschienen 13. Juni 2017
Einband: Ebook / Taschenbuch ab 01. Juli 2017
Seitenanzahl: 241
Reihe: San Francisco Ink Band 2
Verlag: BeHeartbeat bei Bastei Lübbe
Hier könnt ihr es kaufen :-)


*~*~*~*~*


Teilnahembedingungen:

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. 
  • Für die Versendung des Gewinns über den Postweg muss eine Postadresse in Deutschland vorhanden sein. Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands verschickt!
  • Die Gutscheine sowie die Downloadcodes für das eBook werden per E-Mail versand – eine gültige E-Mail Adresse sowie ein Internetzugang zum Einlösen des Gutscheins ist somit Voraussetzung. (Die Codes können nicht direkt in den Onlineshops eingelöst werden!)
  • Für den Gewinn der Tageskarte einer Tattoo Convention erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, entweder die Reise nach Wuppertal am 19.08.2017 ODER nach Kiel am 04.11.2017 in Anspruch nehmen zu können. 
  • An- und Abreise zur jeweiligen Convention erfolgt auf eigene Kosten des Gewinners. Das gilt ebenfalls für alle Kosten, die während der Reise anfallen, wie Unterkunft und Verpflegung und Sonstiges. Es besteht kein Anspruch auf Taschengeld oder Versicherungsschutz während der Reise von der Veranstalterin des Gewinnspiels. 
  • Wird die Tageskarte nicht in dem genannten Zeitraum in Anspruch genommen, verfällt das Ticket und es besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn.
  • Nach Bekanntgabe der Gewinner hat der Gewinner 5 Tage Zeit, sich bei der Veranstalterin zu melden, um seinen Gewinn einzulösen. Erfolgt keine Meldung innerhalb dieser Frist, verfällt der Gewinn.
  • Jeder Teilnehmer kann an allen Tagen mitmachen, aber nur einen Tagespreis gewinnen. Hat ein Teilnehmer bereits einen Tagespreis gewonnen, wird er aus der Verlosung der restlichen Tagespreise ausgeschlossen.
  • Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung der Preise.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso die Teilnahme der mitmachenden Blogger und Seitenbetreiber.
  • Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.
  • Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. 
  • Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.
  • Die Veranstalterin behält sich vor, Teilnehmende von dem Gewinnspiel auszuschließen, sollte sie von illegalen Beschaffungsmethoden des Buches (Ebook-Piraterie) oder anderen Betrugsversuchen erfahren.

Kommentare:





  1. Ich finde die Idee mit den Lückentext einfach super :)
    Mal sehen ob ich heute Kreativer bin . :)

    »Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine ZUNGE nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »ECHT? Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische STYLE VON MIR. Das Lied von SEX ON FIRE konnte ich im Schlaf mit MEINER LUFTGITARRE spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die GITARRE zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den HANDRÜCKEN in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend DIE AUFGENBRAUEN und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal.



    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen meine liebe Caro,

    na da muss ich mein Glück doch einfach versuchen. Zum einen weil ich super neugierig auf das Buch bin, zum anderen weil ich den Gutschein gerade suuuuuper gut brauchen könnte ( In Flames is waiting )

    »Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine MITTLERWEILE STAUBTROCKENE KEHLE nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »"NOTHING ELSE MATTERS" Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische 90ER JAHRE "DAMIT-KRIEG-ICH-ALLE-MÄDELS-METAL-SCHMUSESONG". Das Lied von METALLICA konnte ich im Schlaf mit VERBUNDENEN AUGEN spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die EPIPHONE (E-Gitarre ) zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den FANTASIEVOLL UND IRGENDWIE EXZENTRISCH LACKIERTEN MITTELFINGER in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend EINE AUGENBRAUE nach oben und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal.

    xD Let's rock !

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine STAUBTROCKENE KEHLE nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »SOMEBODY Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische GÄNSEHAUT SONG IN DER VERSION VON MART. Das Lied von DEPECHE MODE konnte ich im Schlaf mit VERBUNDENEN AUGEN spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die FENDER zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den HALS IHRER BIERFLASCHE in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend EINE AUGENBRAUE HOCH und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal.

    AntwortenLöschen
  4. Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine ausgetrocknete kehle nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »imagine Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische song zum herunter kommen. Das Lied von john lennon konnte ich im Schlaf mit verbundenen Augen spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die guitarre zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den spitzen zeigefinger in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend meine frisch gezupften Augenbrauen und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal.

    AntwortenLöschen
  5. Na liebe Caro, da bin ich doch gerne mit dabei !
    Das Buch klingt schon echt gut ;)

    »Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine KEHLE nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »ACE OF SPADES. Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische ROCK KLASSIKER. Das Lied von MOTÖRHEAD konnte ich im Schlaf mit LINKS spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die GIBSON zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den LACKIERTEN FINGERNAGEL in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend DIE LINKE AUGENBRAUE HOCH und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal.

    AntwortenLöschen
  6. Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine _____STIMME________nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »______KNOCKING ON HEAVENS DOOR_______ Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische __________SENTIMANTALSONG_______. Das Lied von _______BOB DYLAN______ konnte ich im Schlaf mit ____GESCHLOSSRNEN AUGEN________ spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die ______GITARRE ______ zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den _______ZEIGEFINGER D______ in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend ______DIE RECHTE BRAUE HOCH_________ und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal.

    AntwortenLöschen
  7. »Noch irgendwelche Wünsche?«, fragte ich in die Runde, nachdem ich meine KEHLE nach fast einer halben Stunde Gesang und Spiel mit einem Bier gewässert hatte. »Oh ja, bitte!« Liv sprang auf und klatschte begeistert in die Hände. »COUNTRY ROADS. Kannst du das? Ich liebe diesen Song.« Ich grinste stumm. Der typische LAGERFEUERSONG. Das Lied von JOHN DENVER konnte ich im Schlaf mit VERBUNDENEN HÄNDEN spielen, wenn es sein musste. Es folgten noch einige langsame Songs, dann stellte ich die SUZIE zur Seite. »Wow, Eric! Das war cool!« Carrie war aufgesprungen und drehte sich zu Jake um. Dann pikste sie ihm den FINGER in die Brust. »Siehst du. Und ich hatte doch recht!« Ich zog fragend DIE AUGENBRAUEN HOCH und nippte an meinem Bier. Als ich Joyce dabei anguckte, schmeckte es plötzlich schal. 

    AntwortenLöschen